50 Jahre Saarlouiser Woche mit "Die Höhner" und "Christina Stürmer"
Vom Tag der offenen Tür zum größten Volksfest im Südwesten: Die Geschichte der Saarlouiser Woche ist auch eine Geschichte der Stadt und ihrer Menschen. Seit 50 Jahren verdichtet sich das Leben in Saarlouis in der beliebten Veranstaltungswoche, neben der heiteren Geselligkeit war sie immer auch ein Spiegel des aktuellen Stadtgeschehens.

Mit einer Idee fing alles an: 1967 sollte ein Tag der offenen Tür die Menschen der einzelnen Stadtteile näher zusammenbringen und zugleich ein Bild von der Leistungsfähigkeit von Politik und Verwaltung, von Wirtschaft, Kultur und Sport vermitteln. Doch bei der Vielfalt des Programmangebots hätte schon im ersten Jahr ein einzelner Tag nicht ausgereicht. So wurde aus dem Tag eine Woche mit sportlichen Wettkämpfen, informativen Ausstellungen und Besichtigungen und einem großen Feuerwerk zum krönenden Abschluss, dem ein Fackelzug der Saarlouiser Vereine voranging.

Das Konzept ging voll auf, die Besucherinnen und Besucher waren begeistert. Schon im Jahr darauf erlebte die Veranstaltungsreihe ihre Neuauflage und bekam vom damaligen Bürgermeister Dr. Manfred Henrich ihren Namen: „Saarlouiser Woche“. Auch die „Emmes“ fand in diesem Jahr bereits Erwähnung: Sie war dem geselligen Teil der Festwoche vorbehalten und wurde bald schon synonym für das größte Volksfest im Südwesten. Als Spiegel des Stadtgeschehens griff die Saarlouiser Woche immer wieder aktuelle Themen auf und fasste Höhepunkte der Stadtentwicklung, aus Sport, Kultur und Städtepartnerschaft unter ihr Banner.

Das gesamte Programm als PDF-Datei.
Vereint zum Erfolg: Stadt und Kreis eröffnen gemeinsame Tourist-Information
Zentraler geht es in Saarlouis nicht: Großer Markt 8 lautet die Adresse der neuen gemeinsamen Tourist-Information von Stadt und Landkreis Saarlouis. Im Gebäude der Kreissparkasse Saarlouis bezogen jetzt sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre großzügigen und den Bedürfnissen perfekt angepassten Räume. Gäste der Stadt und des Landkreises finden hier Informationen über alle Sehenswürdigkeiten und touristischen Angebote der insgesamt 13 Kommunen. Aber auch Einheimische sind natürlich herzlich willkommen.

„Rendezvous Saarlouis“ lautet das Motto, um den Landkreis mit seinen Städten und Gemeinden perfekt zu repräsentieren und zu vermarkten. In diesem Kontext entstand im Dezember 2013 die Idee zur gemeinsamen Tourist-Information. Die Tourist-Information der Stadt: zu klein, die des Landkreises: weit ab vom Schuss. Das waren die Gegebenheiten, diese galt es zu verändern und zu verbessern. „Eine solche Einrichtung gehört ins Herz einer Stadt.
Pieper Arena auf dem Großen Markt: In Saarlouis gehen die Fußball-Partys weiter
Wenn Jogis Weltmeister von 10. Juni bis 10. Juli bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich gegen den Ball treten, wird auch in Saarlouis wieder groß gefeiert. Gemeinsam mit langjährigen Partnern wird die Stadt Saarlouis und die Veranstaltungsagentur Triacs das größte Fanfest im Saarland organisieren. Durch die neue hochauflösende 25qm LED - Leinwand ist für ein gestochen scharfes Bild und puren Fußball-Spaß gesorgt. Der Eintritt ist bei allen Spielen wie in den Vorjahren frei! Schirmherr ist Saarlouis Oberbürgermeister Roland Henz.

„Fußball, feiern, Freunde treffen“, das war schon zur Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland das Motto des größten Public-Viewing-Fandorfs im Saarland. Neben den Spielen der DFB-Elf werden in der Vorrunde auch alle Partien der Türkei, Italien, Frankreich und Russland sowie das Eröffnungsspiel Frankreich gegen Rumänien auf dem Großen Markt in Saarlouis übertragen.
Seite 1 von 19 1 2 3 4 > >>
Saarlouis Emmes
Saarlouis, Großer Markt
03.06.2017 - 64 Fotos

Saarlouis Emmes
Saarlouis, Großer Markt
02.06.2017 - 52 Fotos

Best Of Helzwella Kirw
Hülzweiler
2016 - 90 Fotos

Hier gehts zur Foto Galerie