Action, Spaß und Kreatives für die ganze Familie
Löscheinsatz und Unfallrettung – eine der zahlreichen Vorführungen beim diesjährigen Familienaktionstag. Fotos: Sascha SchmidtEin tanzender Elefant auf der großen Bühne, Hilfsdienste in Aktion und kreative Mitmachangebote auf dem ganzen Großen Markt – bei strahlendem Sonnenschein war der Familienaktionstag wieder ein voller Erfolg.

Das Lokale Bündnis für Familie, über 30 Vereine und Institutionen präsentierten ein umfangreiches Programm: Wasserspritzen bei der Feuerwehr und ein Tauchbecken der DLRG waren darunter, beim THW konnten die Kinder Sandsäcke durch Leitkegel befüllen. Offene Wunden und schwere Verletzungen wurden beim DRK zuerst mit Schminke aufgetragen und anschließend fachmännisch versorgt. Dazu gab es zahlreiche Kreativangebote, Infostände und Vorführungen, unter anderem von der Polizeihundestaffel, sowie ein kostenloses Bungeetrampolin und Rundfahrten mit einer Messebahn.

„Wir sind wieder hervorragend gerüstet und aufgestellt“, bemerkte Oberbürgermeister Roland Henz bei der Eröffnung des Familienaktionstages auf der Hauptbühne. Möglich sei dies nur durch das Engagement der zahlreichen Teilnehmer und dank der Unterstützung der Sponsoren und des Stadtrates.


Große Bühnenshow mit Elefant und Hase
Hauptattraktion war die Mitmach-Show auf der Hauptbühne mit dem kleinen blauen Elefanten, dem rosa Hasen und Fernsehmoderator André Gatzke. „Die Welt ist elefantastisch“, sangen sie und tanzten dazu gemeinsam mit ihrem jungen Publikum. Neben der Elefantenshow brachten die Stadtwerke Saarlouis zudem Mitmachaktionen und Fotokulissen mit Biene Maja und Wickie auf den Großen Markt.

Weil viele Schulen und Kindergärten schon am Vormittag nach Saarlouis kamen, war der Familienaktionstag durchgehend gut besucht. Zur Mittagszeit standen die Hobbyköche der Polizei am Herd, die Malteser boten Erbsensuppe an. Dazu gab es einen Kuchenverkauf und Stockbrot bei der Jugendfeuerwehr.

Alle Erlöse aus dem Speisen- und Getränkeverkauf werden gespendet an den Verein Nestwärme e.V. und den Mittagstisch für Senioren und Alleinstehende „Himmelsbankett“ der Pfarreiengemeinschaft rechts der Saar. Ebenfalls in die Spende ein fließen die Erlöse aus dem Verkauf des Familienkalenders der Stadtwerke und der T-Shirts zum Ausmalen mit Elefantenmotiv.

Hilfsdienste beweisen ihr Können beim Crashtest
Ein Kleintransporter rast in ein Auto und drückt es mit der Frontscheibe in den davorstehenden Lkw – im Straßenverkehr ein realistisches Szenario. Beim Familienaktionstag wurde dieses im Rahmen eines Crashtests simuliert, danach die Rettungskette in Gang gesetzt. Unter Mitwirkung der Firma Dzakovic und des Sachverständigenbüros HMS zeigten Polizei und Hilfsdienste, wie die Rettung nach dem Zusammenstoß verläuft: Bergung und medizinische Versorgung der Verletzten, technische Hilfe, Sicherung des Unfallortes. Schon bei geringen Geschwindigkeiten, so wird es den Zuschauern spektakulär vor Augen geführt, können schwere Schäden und Verletzungen entstehen.

Autor/in: Sascha Schmidt (Pressestelle Stadt Saarlouis)
Foto: Sascha Schmidt (Pressestelle Stadt Saarlouis)
Best Of Helzwella Kirw
Hülzweiler
2017 - 52 Fotos

Saarlouis Emmes
Saarlouis, Großer Markt
03.06.2017 - 64 Fotos

Saarlouis Emmes
Saarlouis, Großer Markt
02.06.2017 - 52 Fotos

Hier gehts zur Foto Galerie